Kleidersammlung für Rumänien 17. März 2018

 

Die evangelische Kirchengemeinde Leinburg führt am Samstag, 17. März wieder ihre alljährliche Kleidersammlung für Rumänien durch.

Seit über 20 Jahren wird diese Sammlung durchgeführt und die Nachfrage nach gebrauchter, gut erhaltener Kleidung hält weiterhin an. Vor allem in den ländlichen Regionen ist der Mangel an Arbeitsplätzen die Hauptursache für die Armut. Die Kleidung wird in den drei Second-Hand-Läden des Hilfswerkes „Hoffnung für eine neue Generation“ in Rumänien verkauft.

 

Das Hilfswerk richtet  mit dem erwirtschafteten Erlös Kindergärten ein, bezahlt die Betreuung und sorgt täglich für ein gesundes Essen der Kinder. Oft sind es Kinder, deren Eltern arbeitslos oder unterbezahlt sind, die in den inzwischen 35 Kindergärten Aufnahme finden. 

Zudem versorgt das Hilfswerk mittellose Familien, alleinerziehende Mütter, Witwen und Rentner in den dortigen Gemeinden mit Kleidung, Schuhen und Decken.

 

Wer diese Arbeit unterstützen möchte, kann seine gut erhaltene Kleidung und Schuhe in transportfähige Kartons (bitte keine Koffer) verpacken und am Samstag, 17. März von 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr beim Kantorat vor der evangelischen Kirche in Leinburg, Marktplatz 8 - 12 abgeben. Dringend benötigt werden auch Daunen- und Wolldecken, Bettwäsche, Kissen, einteilige Matratzen und Handtücher. 

 

Die Kindergärten freuen sich außerdem über gutes Spielzeug und Dreiräder  (bitte keine Plüschtiere) für 4 – 7 jährige Kinder. Dieses bitte extra verpacken.

 

Sehr großer Bedarf besteht an funktionstüchtigen Fahrrädern, auch für Kinder.

 

Für Rückfragen zur Kleidersammlung steht Renate Endreß unter Telefon 09120/9817 gerne zur Verfügung.