Pfarrstelle Leinburg - Entenberg I zu besetzen!

Offizieller Ausschreibungstext:

1. Pfarrstelle Leinburg-Entenberg, Dekanatsbezirk Altdorf – ID 1487

Pfarrei mit 2 Kirchengemeinden: 3 670 Gemgl. im Einzugsbereich von Nürnberg am Fuß des Moritzberges landschaftlich reizvoll gelegen, mit Diepersdorf und Brunn als größeren Außenorten. 70 % Evang., alle Berufsgruppen. GD sonntägl. nach G1 (monatl. AM) in im 14. Jh. erb., 2002 außen, 2013 innen renovierter St.-Leonhards-Kirche (250 Sitzpl., Lautsprecheranlage). Gemeindezentrum in Brunn (2 x im Monat; 3 Räume, Küche), neue Räume in Kooperation mit Kommune in Diepersdorf, Beteiligung an „Kirche im Grünen“, KinderGD parallel zum HauptGD in Leinburg; 4 x im Jahr FamilienGD, dazu GDe mit KiTas, Osternachtsfeier, ökumen. GDe und Andachten. Gemeindezentrum in Leinburg (gr. und kl. Saal, Andachts-, Gruppenräume, Café, Küche). In Entenberg Peter-und-Paul Kirche (12. Jh., mehrf. umgebaut, saniert; Gemeindehaus mit Pfarramt, Saal, 3 Räume). MA. in der Pfarrei: 1. und 2. Pfarrstelle, Pfr. in Entenberg eigener Sprengel und Aufgabenfeld der Gemeindearbeit), 1 Diakon (Hälfte eigenfinanziert); 2 Teilzeit-Sekretärinnen (20 Std. Leinburg, 8,5 Std. Entenberg), Geschäftsf. KiTas (17 Std.); 2 Prädikanten, 2 na. und 3 ea. Mesner; 18 liturg. Lektoren, 4 Organisten i. N., 5 KiTas mit 65 MA., Friedhof. Kinder-, Jugendkreise, 2 Posaunenchöre mit Jungbläsern, KinderGD-Team, Mutter-Kind-Gruppen, Haus-, 2 Frauen-, Männer-, 2 Alten-, Gesprächs-, Gebets- und Bibelkreise unter ea. Leitung. 190 EA., Gemeindebriefaustr. Geschäftsführender Pfr. bisher 1. Vorsitzender im Diakonieverein Leinburg. Dekanatspartnerschaft, Kontakte zur Gemeinde Kilimamoja in Tansania. Sehr gute Zusammenarbeit mit kath. KG, polit. Gemeinde und örtl. Vereinen. Pfarrei wächst weiter zusammen. Mitarbeit im Dekanat. KU einjährig. RU nach Regelstundenmaß.

Erwartungen: Wir wünschen uns eine aufgeschlossene Pfarrperson (o. Ehepaar), die auf die Menschen zugeht und und bei Kasualien einfühlsam begleitet. Die Kreise soll sie in ihrer eigenverantwortlichen Arbeit bestärken und kooperativ führen. Kirchenfernen und neu zugezogenen Familien soll ein Zugang zum Gemeindeleben eröffnet werden. In der Gemeinde gibt es geschätzte Bausteine, die beibehalten und weiterentwickelt werden können (z. B. A+Gottesdienst). Den Menschen mit verschiedenen Frömmigkeitsprägung soll die Pfarrperson aufgeschlossen und mit Respekt begegnen, sie miteinander ins Gespräch bringen und helfen, ihren Glauben authentisch zu leben. Für Geschäftsführungs- und Leitungsaufgaben sind Verwaltungsgeschick und Entscheidungsfreude von Nutzen. KV und EA bieten tatkräftige Mithilfe an. Pfarrhaus (1900) (derzeitiger Stand, vorbehaltlich Ergebnis Baufallschätzung), 1986 renovier. EG (in m²): Amtszi. (23), Büro (23), Besprechungszi. mit Registratur (36), Heizraum/Tank (28), WC. 1. OG: 3 Zi. (24, 24, 24), Küche (17), Vorratsraum (6), Bad mit Vorraum (12), WC. 2. OG: 3 Zi. (25, 19, 16), WC und Dusche. Öl-Zentralh. mit Warmwasserversorgung. Garten (120 m²). Dachboden derzeit nicht genutzt. GS in Diepersdorf. In Röthenbach (8 km) MS, RS, Gymn.; Gymn. in Altdorf (10 km). S-Bahn von Röthenbach nach Nürnberg. Alle Schultypen in Lauf (10 km). KfZ notwendig

Bes.Gr.: A 13/14. Bewerbungsfrist: 21. März 2020.

Besetzungsrecht: LKR.

Vorgesehener Besetzungstermin: 1. Dezember 2020.