Willkommen

Bildrechte: beim Autor

Wir freuen uns, dass Sie die Homepage der Pfarrei Leinburg - Entenberg besuchen. Die beiden evangelisch-lutherischen Kirchengemeinden Leinburg und Entenberg bilden seit ein paar Jahren eine gemeinsame Pfarrei.

Lesen Sie wissenswertes zu beiden Kirchengemeinden. Schauen Sie rein zu den Gebäuden, Gruppen, Gottesdiensten und Kontaktmöglichkeiten unserer fränkischen Gemeinden.

Viel Freude bei Ihrem Besuch!

Tageslosung

Helft dem Elenden und Bedürftigen zum Recht.
Psalm 82,3
Lasst uns nicht lieben mit Worten noch mit der Zunge, sondern mit der Tat und mit der Wahrheit.
1.Johannes 3,18

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden Sie hier .

Meinem diesjährigen Informationsbericht möchte ich ein afrikanisches Sprichwort voranstellen, das heißt: „Der Fluss ist voller kleiner Bäche“. Wir feiern heute unseren Karatu-Sonntag zum 25. Mal. Aus kleinen Anfängen – wir verkauften damals nach dem Gottesdienst Schmalz – und Schnittlauchbrote –hat sich nun seit vielen Jahren unser schönes afrikanisches Gemeindefest entwickelt.

Das Karatu Gemeindefest in Leinburg am vergangenen Sonntag war wieder einmal von gutem Wetter und mit vielen Besuchern gesegnet. Dieses Jahr fanden ganz besonders viele Kinder den Weg in den Kindergottesdienst (über 60 Kinder).

Bildrechte: beim Autor

Bereits zum dritten Mal wird im November im Leinburger Kindergottesdienst fleißig gebastelt, um den Kindern in der Partnergemeinde Kilimamoja in Tansania zu helfen. Von Weihnachtskarten über Dekoartikel aus Naturmaterialien bis hin zu Blumensamenmischungen für den Sommer ist alles dabei. Am 1. Advent werden die Kinder die Basteleien im Rahmen des Adventscafés verkaufen, zu dem der Frauenkreis ab 13.30 Uhr ins Kantorat in Leinburg einlädt.


Bildrechte: beim Autor
Kirche retten - Ehrensache! 

Bald 1000 Jahre und nur ein bisschen müde. Die Entenberger Kirche muss grundlegend renoviert werden. In zwei Bauabschnitten soll die Kirche wieder fit gemacht werden. In diesem Jahr wird für ca. 650 000 € das Gebäude gesichert. Der teils stark beschädigte Dachstuhl wurde nun nach den Regeln der Zimmermannskunst aufwändig kraftschlüssig überholt. Zudem wurden Mauerwerk und Dachstuhl mit Querankern gesichert, verpresst und verschiedene Maßnahmen an der Außenfassade durchgeführt. Im Turmaußenbereich wurden nach archäologischen Grabungen eine neue Drainage sowie Abdichtungen gegen die drückenden Hangwasser angebracht. Nun stehen in diesem Jahr noch Arbeiten am Turm mit Glockenstuhl und dem Einbau einer Belüftungsanlage gegen die hohe Feuchtigkeit an.

Bildrechte: beim Autor

Ein beeindruckendes Gastgeschenk hat unsere Kirchengemeinde von ihrer Partnergemeinde Kilimamoja in Tansania erhalten. In einem Gottesdienst überreichte der in Kilimamoja tätige Evangelist Aloyce Sulle diesen handbemalten Wandbehang, der die Zusammengehörigkeit der beiden Gemeinden unter dem Kreuz Christi symbolisiert. In seiner Predigt brachte er seinen Dank für die langjährige Verbundenheit und Unterstützung zum Ausdruck.

Unsere nächsten Termine